Wo ist das?   Sitemap
Franziska.ch > Jakobsweg > Frankreich > 1. Mai Lectoure - Condom









"Die denken ja schon nur an Sex, die Franzosen, wie kann man eine Stadt Präservativ taufen! Gut andererseits war es vielleicht auch sehr vortschrittlich, schon vor ein paar hundert Jahren zur AIDS-Prävention beizutragen.
Jedenfalls bleibe ich jetzt hier sitzen und nichts bringt mich mehr fort, denn hier haben sie Coci Light und es wird sogar mit Eis serviert! Habs ihm also gesagt, dass ich dafür durch halb Frankreich gelaufen bin. Und wenn dann noch die Sonne um die Ecke kommt, habe ich den Logeplatz, mit Sicht auf die Kathedrale, damit ich auch alles überwachen kann. Ja, jetzt geht’s mir grad super, meine Schoggi habe ich auch schon gehabt. Hab geduscht und meine sauberen Kleider an und passe also recht gut in diese Sonntagnachmittag-Stimmung. Alles in bester Ordnung.

Ich bin im Moment nicht so von den Kirchen angetan. Gestern hats zwar auch eine ganz stattliche gehabt und heute habe ich bei einer herzigen alten Kapelle im Park mein Picnic gemacht. Ich gehe sie mir gerne anschauen, und damit hat sichs. Es überkommt mich nicht wie manchmal vorher, so das Andächtige. Ist hald nicht die Zeit dazu.
Im Moment fane ich für die Natur. Wunderschöne Gegend hier, recht flach, nur kleine sanfte Hügel und fast alles landwirtschaftliche Flächen. Ein genialer Teppich aus verschiedenen Braun-, Gelb- und Grüntönen. Und dazwischen mal ein Strässchen und ein paar Höfe. Und das überdacht vom strahlend blauen Himmel. Paradiesisch. Wie gesagt, ein Wort und ich bleibe.
Noch zehn Tage bis Spanien, das kann ich gar nicht glauben! Mir spinnt’s wohl ein bisschen. Naja, auch egal, ist noch lustig.
Heute war ein guter Tag, bin schon recht gut gelaunt aufgestanden. Das Laufen habe ich sehr genossen.
Und den ganzen Tag habe ich hald Freude gehabt, weiss auch nicht wieso, weil es hald einfach schön war und ich so friedlich drauf bin. So Sonn- und Feiertage mag ich sehr, abgesehen davon, dass man etwas mehr Food rumtragen muss. Ich habe die friedliche Stimmung gern, die Leute haben frei und sind zufrieden, und wenn dann noch die Sonne scheint und ein paar Touristen rumlaufen, ist es wie Ferien. Ich hab wiedermal alles und jeden gern!

So, und was gibt’s noch zu sagen, ich hab noch viel Zeit. Also, heute bin ich glaub’s nur 5 1/2 Stunden gelaufen, obwohl es ein sehr langer Tag wrden sollte. Hä hä, ich hab eine Abkürzung gemacht! Ich sah den Sinn nicht, einen riesigen Bogen zu einem Dorf zu machen und so bin ich hald einfach geradeaus gegangen. Dass es grad einen so grossen Unterschied macht, habe ich nicht gedacht. Und ehrlich gesagt freue ich mich auf den Augenblick, in dem Vital auftaucht und ich schon lange im Café sitze, da wird er sich fragen.

Und zur Feier des Tages bestelle ich noch ein Coci Light und, mal sehen, vielleicht auch eine Glace."